Herzlich willkommen auf der Homepage des

VfB Villingen 1920 e. V.


VfB Villingen 1920 e.V. ist ein traditionsreicher Fußballverein in Villingen-Schwenningen mit 272 Mitgliedern. Neben zwei aktiven Mannschaften, und unseren Alten Herren, betreuen wir über 130 Jugendliche und eine Juniorinnen-Mannschaft. In unserem Verein haben alle fußballbegeisterten Mitglieder gleich welcher ethnischer, sozialer oder nationaler Herkunft Spaß am Sport und in der Gemeinschaft. 



Stadtpokal 2022 ein voller Erfolg

 

Mehr als 450 Fußballer besuchten den VfB Villingen

 

An insgesamt vier Tagen kämpften Mannschaften der Stadt und deren Bezirke um Punkte. Anfang machen die Alten Herren, bei denen sich die Mannschaft aus Pfaffenweiler den Sieg holte.

 

Am Samstag waren acht Mannschaften der Aktiven am Werk. Hier hieß der Sieger FC 08 Villingen.

 

Hoch her ging es am Sonntag als insgesamt zehn Teams der F-Junioren und Juniorinnen den Ball nachjagten. Bei großer Hitze aber mit viel Ausdauer und Kampfeinsatz zeigten sie den Besuchern ihr Können.

 

Schlusspunkt waren am Montag Tag des Schulfußballs. Zwölf Mannschaften bestehend aus Jungs und sechs Mädchenmannschaften spielten untereinander den Sieger aus. Sowohl bei den Jungs als auch beiden Mädchen holten sich die Mannschaften des Gymnasiums am Romäusring den Sieg.

 

Die Freude herrschte nicht nur bei den Mannschaften, sondern auch bei den Verantwortlichen des VfB Villingen und den zahlreichen Helfern aus eigenen Reihen über den größtenteils reibungslosen Ablauf. „Einen großen Lob auch an die Mitarbeitern der Stadt, die sich stark engagierten und den Fußballern und Fußballerinnen für durchweg sportlich faire Kämpfe,“ betonte Vorstand Dieter Pohl.

Tag des Mädchenfußballs beim VfB

 

Über vierzig Mädchen jagten am heißen Sonntag dem Ball nach.

 

Zusammen mit dem Südbadischen Fußballverband veranstaltete der VfB am Sonntag den Tag des Mädchenfußballs. Die vom DFB ins Leben gerufene Projekt soll dabei allen interessierten Mädchen den Spaß an dieser Sportart näherbringen. „Mädchenfußball steht auch beim VfB stark im Fokus und wir werden diesen Bereich in den nächsten Jahren verstärkt ausbauen“, betonte auch der Vorstand Dieter Pohl.

 

Die Mädchenwurden zunächst in zwei Gruppen aufgeteilt. Während die erste Gruppe zunächst unter Anleitung von offiziellen Trainerinnen betreut und trainiert wurden, nahm die zweite Gruppe an Ballspielen an einzelnen Stationen teil. Neben Torwandschießen und Konzentration am Ball, konnten sich die Teilnehmerinnen auch Wasserspielen immer mit dem Ball, erfrischen.

 

Vor einem kleinen Turnier erhielten alle Mädchen ein T-Shirt des SBFV. Anschließend wurde bei den 12 bis 16-jährigen ein kleines Turnier ausgetragen, während die unter Zehnjährigen Spiele versuchten den Ball in eins der vier Tore unterzubringen.

 

Bei der Siegerehrung gab  es eigentlich nur Gewinner. Und so erhielt jedes Mädchen eine Tasche mit kleinen Überraschungen.



Adem Sari neuer Trainer beim VfB Villingen


Adam Sari, der seine fußballerische Laufbahn beim VfB begann, kehrt zurück.


Adem wechselte 1995 zum FC 08 Villingen, anschließend zum SC Freiburg und kehrte 2004 zum FC 08 Villingen zurück. Weitere seiner Stationen war TSG Hoffenheim und SC Pfullendorf.


Ab 2009 kam er beim türkischen Erstligisten Eskisehirspor,  Riza Calimbay sowie bei den türkischen Vereinen Denizilispor, Sam sunsopor, Sanliufaspor und Kartalspor zum Einsatz. 2016 wechselte er vom Sivas Belediye zum FC Bad Dürrheim.


Zuletzt trainierte er die Heuberger Mannschaft SV Gosheim.


Unterstützt wird Adem durch seinen Co-Spielertrainer Ali Sari. Ali, dreißig Jahre alt, hat beim FC 08 Villingen in der Oberliga und zuletzt beim FSV Schwenningen gespielt. Mit Adem hat er gemeinsam zuvor SV Gosheim trainiert.


Adem und Ali Sari folgen auf den Trainer Sladjan Jovanovic, der seit 2021 die Mannschaft übernahm. Die Vorstandschaft dankt Sladjan für seinen aufopferungsvollen Einsatz für den Verein und die Mannschaft.